Die ÖSV-Herren haben in dieser Woche offiziell mit der Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Dabei steht in den nächsten Wochen zunächst das Konditionstraining im Vordergrund.

Ende Juni die ersten Schnee-Einheiten
Im Juni und Juli besteht das Vorbereitungsprogramm vornehmlich aus Konditions-Einheiten, bei denen die Ausdauer gestärkt werden soll. Die Speed-Gruppe des ÖSV hat mit Paul Schwarzacher einen neuen Konditionstrainer. Ab Ende Juli werden die Skiasse dann auf dem Stilfser Joch und in Zermatt erste Schnee-Einheiten absolvieren, bevor es Mitte August für einige Wochen nach Südamerika geht.

Knauß trainiert voll mit
Derzeit die brisanteste Personalie beim ÖSV ist Hans Knauß, der voll mittrainiert und dessen Dopingfall in die entscheidende Phase geht. Seine Anhörung vor dem obersten Schiedsgericht ist für den 27. Juni geplant. Dort versucht der Steirer eine Reduzierung seiner Sperre von 18 auf zwölf Monate zu erreichen, so dass er auch bei den Olympischen Spielen im Februar 2006 mitwirken könnte.