Der Österreichische Skiverband ÖSV hat den Vertrag mit Herren Cheftrainer Anton 'Toni' Giger um drei Jahre verlängert. Auch Damen-Trainer Herbert Mandl soll drei weitere Jahre im Amt bleiben.

Kontinuität bei ÖSV-Spitze
Am Samstag gab ÖSV-Sportdirektor Hans Pum die Entscheidung zur Vertragsverlängerung bekannt. Giger ist seit 1999 für die österreichischen Herren verantwortlich, er übernahm das Amt vom jetzigen DSV-Trainer Werner Margreiter. Der 42-Jährige hat das Team Austria in der Nationenwertung in diesem Winter klar auf Platz eins gehalten, zudem gingen drei kleine Kristallkugeln an österreichische Athleten. Für Giger, der am Dienstag Geburtstag feierte, ist die Vertragsverlängerung auch ein nachträgliches Geschenk.

Auch Mandl soll bleiben
Auch für den Damen-Cheftrainer Herbert Mandl steht eine Vertragsverlängerung über drei Jahre ins Haus. Nach Angabe von Pum sei man sich grundsätzlich bereits mit Mandl einig.
Der 43-Jährige führte die Damen-Mannschaft des ÖSV in der Nationenwertung ebenfalls auf den ersten Platz. Zudem gingen zwei Weltcupwertungen an Sportlerinnen aus Österreich.