Die US-Amerikanerin Lindsey Kildow setzt ihren Aufwärtstrend in den schnellen Disziplinen fort. Beim zweiten Training der Damen in Cortina d'Ampezzo (ITA) fuhr sie in 01:37.99 Minuten die schnellste Zeit. Die Plätze zwei und drei belegten die Technikerinnen Anja Pärson (SWE)und Janica Kostelic (CRO).

Ohne Riesch
Ohne Maria Riesch, die ja nach ihrem Kreuzbandriss für den Rest der Saison ausfällt, gingen die DSV-Damen an den Start. Hilde Gerg konnte als beste Deutsche den neunten Rang belegen.

Die kompletten Ergebnisse des Abschlusstrainings sind unten als PDF-Datei angefügt.