Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Espace Killy, Nordalpen, Frankreich, Savoie, Europa, Europa (gesamt), Tarentaise

Geschlossen
Saisonstart / -ende: 28/09/2019 - 03/05/2020
Höhe Skigebiet
:
1550m - 3450m
Pisten
:
8%|44%| 27%| 21%
Liftanlagen
:
39
Skipass
:
von €37.00 bis €61.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub in Frankreich? Tignes ist für viele die erste Wahl

 

Keine Frage: Tignes in den französischen Nordalpen mit den insgesamt 300 Pistenkilometern des Skiverbunds Espace Killy und Liften, die bis auf 3450 Meter Höhe führen, zählt zu den Top-Skigebieten Frankreichs.

 

Tignes selbst liegt auf 2100 Meter Höhe und ist zweigeteilt, getrennt werden die Hotels und Häuser des 2200 Seelen-Ortes durch den Lac du Tignes. Man begegnet hier dem typischen Flair eines französischen Skigebietes mit kurzen Wegen zu den Pisten und großen Hotelblöcken, die jeden Winter tausende Wintersportler beherbergen. Wer im Urlaub gerne feiern möchte, der kommt in Tignes nicht zu kurz, ein lebendiges Nachtleben sorgt für Party bis in den Morgen hinein - wenn man das denn möchte. Die Skisaison geht in Tignes meist von Mitte Oktober bis Anfang Mai, ab Juni/Juli ist auf dem Grande Motte Gletscher sogar Sommerskifahren angesagt - allerdings wohl nicht mehr lange, denn der Gletscher schwindet zusehends.

 

Tignes wurde schon mal als sportlichste Stadt Frankreichs ausgezeichnet. Kein Wunder, lassen sich hier doch neben Skifahren und Snowboarden noch zahlreiche andere Hobbies entdecken: Tauchen unter dem Eis, eine Eisbahn, Indoorsport wie Tennis oder Squash, Gleitschirmfliegen, Hundeschlittentouren, Hubschrauberrundflüge und Heliskiing, Schneeschuhwandern, Eisklettern, Bergsteigen, Snowkiten und vieles mehr.

 

Das extrem schneesichere Skigebiet in Tignes lässt natürlich auch kaum Wünsche offen. 300 Pistenkilometer wollen erstmal befahren werden. Ob man sich an den Hängen des La Grande Motte bewegt, die eher gemäßigten Pisten am Col du Palet befährt, durch den Swatch Funpark cruised, die lange Abfahrt nach Tignes Les Boisses in Angriff nimmt oder über den Col du Fresse oder den Touviere Richtung Val d´Iseré aufbricht, dem Skivergnügen sind hier kaum Grenzen gesetzt. Auch für Backcountry-Skifahrer und Tourengeher ist Espace Killy ein absolutes Mekka.

Höhe Skigebiet

  • 3450m
    Berg
  • 1900m
    Höhenunterschied
  • 1550m
    Tal

Liftanlagen

  • 5
  • 1
  • 9
  • 2
  • 6
  • 3
  • 0
  • 13
  • 39
    Total

Werbung

Adresse

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende28/09/201903/05/2020
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    125
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    215
  • Jahre seit Eröffnung
    63

Pisten und Lifte

  • Anfängerpisten

    8%

  • Blaue Pisten

    44%

  • Rote Pisten

    27%

  • Schwarze Pisten

    21%

  • Pisten

    74

  • Pistenkilometer

    150 km

  • Snowparks

    2

  • Längste Abfahrt

    5 km

  • Befahrbare Fläche

    10000 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    175 ha

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    60 km

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren in Tignes

 

Tignes ist nicht mehr und nicht weniger als das französische Skigebiet mit der längsten Saison. Ab Ende September eröffnet Tignes meist das Winterskigebiet und bietet die Möglichkeit, auf mehr als 150 Kilometern Pisten zu fahren. Sobald der Schneefall ausreicht, wird die Verbindung zum benachbarten Ort Val d'Isère hergestellt. Dann stehen die 300km des Espace Killy zur Verfügung! Im Sommer hat Tignes allerdings auch nochmal geöffnet: Sommerskifahren auf dem Grande Motte wird meist von Ende Juni bis Ende Juli angeboten, danach ist bis Ende September Pause.

 

Snowparks und Infrastruktur in Tignes

 

Was den neuen Schneesport betrifft, so ist Tignes zweifellos eines der am besten ausgestatteten Skigebiete in Frankreich: Mit seinem Boardercross, seinen verschiedenen Snowparks, der Halfpipe und dem Gliss Park ist das Skigebiet ein Muss für Freestyler.

 

Den Snowpark, Boardercross, mehrere Easypark-Lines und eine Ski-Movie-Strecke erreicht man von Tignes aus über das Val Claret und den Sessellift Grattalu. Hier findet jeder das passende Obstacle und den richtigen Kicker für seine Könnensstufe. Relativ neu ist die Chill Zone mit kostenlosem WLAN-Zugang, Musik- und Grillplatz. Hier entspannt man, nachdem man seine besten Tricks gelandet hat. Ein absolutes Highlight ist die perfekt geshapte und weltcuptaugliche Halfpipe von Tignes!

 

Der Gliss Park liegt direkt an der Millonex-Piste, er ist erreichbar über den gleichnamigen Skilift oder über den Sessellift Palafour. Mini-Parallelslalom, Easy Box-Module und Mini-Boardercross (Funparcours) mit erhöhten Kurven und Wups - hier kann der Freestyle-Nachwuchs üben und trainieren.



 

Das Sommerskigebiet von Tignes

 

In der Sommersaison (meist Ende Juni bis Ende Juli) treffen sich die Sommerskifahrer auf dem Gletscher Grande Motte. Auf den 20 Kilometern Pisten trainieren Skiclubs und Nationalmannschaften, aber es ist auch genug Platz für "normale" Skifahrer vorhanden. Die Höhendifferenz der Sommerpisten am Gletscher beträgt übrigens 450 Meter!


 

Tignes für Ski-Anfänger

 

Obwohl es ein riesiges Skigebiet ist, vergisst man in Tignes nicht, dass Anfänger vor der Fahrt zu den Gipfeln und den schwarzen Pisten erst üben müssen. Ihre ersten Kurven können sie auf leicht zugänglichen, kostenlosen und speziell gestalteten Flächen machen. Von Lavachet bis Val Claret über den See und Les Brévières gibt es insgesamt fünf Kinderareale mit viel Equipment zum Lernen (einer pro "Sektion").


Tipps für euren Skiurlaub in Tignes

 

Skifahren am Morgen: Jeden Mittwoch im Winter (von Weihnachten bis Ostern) kann man die mythische "Double M"-Abfahrt hinunterfahren, die vom Grande Motte Gletscher bis ins Herz des  Resorts hinunterführt, bevor die Pisten für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Man nimmt die Standseilbahn ab 8:30 Uhr, bei der Ankunft auf dem Gletscher der Grande Motte gibt es ein schönes Frühstück mit den Guides, danach zieht man die Ski an und startet die Abfahrt mit 900 m Höhenunterschied!



Die Halfpipe: Einmal fühlen, was die besten Freestyle-Athleten der Welt spüren? Das geht in der Halfpipe von Tignes, die für einen Teil des Winters auch für"Laien" geöffnet ist - wenn hier nicht gerade Events oder Trainings stattfinden. Ihr wollte flippen wie Shaun White? Dann los ...

 

Heliskiing: Val Heliski bietet im Winter, vor allem im Frühling, Heliski-Trips an. Toviere, Mickey’s Ears Run, viele Routen auf der italienischen Seite - es gibt unzählige Möglichkeiten, die Bergwelt unter fachkundiger Anleitung zu entdecken. Auf der französischen Seite kann man bis nach Bonneval abfahren - eine sehr lange, wunderschöne Abfahrt.



Eistauchen: Anfänger oder Fortgeschrittene können in den Gewässern des zugefrorenen Sees ein besonderes Erlebnis buchen. Tauchen unter dem Eis - nur etwas für Hartgesottene.

 

Eisfahren: Autofans sollten sich es nicht entgehen lassen, einmal auf 1500 Meter Höhe auf der vereisten Rennpiste mit dem Lenkrad in der Hand Gas zu geben. Fühlt euch wie ein Rallye-Fahrer!


Mountainbiken auf Schnee: Wenn die Pisten schließen, stehen Mountainbikes in den Startlöchern! Aufstieg mit der Seilbahn und Abstieg auf den verlassenen Hängen bei Sonnenuntergang. Eine weitere Möglichkeit, die Freuden des Gleitens zu genießen, 2-Rad-Version.......

 

Freeriden in Tignes

 

Tignes bietet eine große Anzahl von Off-Piste-Routen, von denen einige besonders zu empfehlen sind:
- der Telegraph (von der Spitze des Lanches-Sesselliftes zum Val Claret),
- die Couloirs P1, P2, P3 (vom Grande-Motte-Gletscher zum "double M"-Track unter Les Lanches),
- die Nordwand des Pramecou (nur für Experten!),
- le Chardonnay (von der Spitze des Grattalu-Sesselliftes zum Val Claret),
- das Vallon de la Sache (von der Spitze des durchbohrten Sessellifts Aiguille nach Les Brévières)
- die Couloirs des Tufs (von der Spitze des Aeroskis bis zu Tignes Le Lac).

 

Die wichtigsten Events der Wintersaison in Tignes

 

- Die mittlerweile berühmte Tignes Fire Mix Party vom 31. Dezember
- Viele internationale Sportwettbewerbe
- Der European Snow Pride, das europäische Wintersportfestival für Homosexuelle (normalerweise Ende März).
- Wettbewerbe (Switch Rideur, Slopestyle....) während der gesamten Saison
- La Black Shoes: Telemark-Treffen mit Wettbewerben (Ende April)

Bewertungen Skigebiet Tignes

iPhone FS
1. April 20155
Mein Lieblings SkigebietBewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Werbung

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Tignes in dein Mail-Postfach!