Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Montafon, Österreich, Vorarlberg, Europa, Europa (gesamt)

Geschlossen
Saisonstart / -ende: 29/11/2019 - 19/04/2020
Höhe Skigebiet
:
700m - 2430m
Pisten
:
53%| 40%| 7%
Liftanlagen
:
35
Skipass
:
von €24.20 bis €55.50
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Silvretta Montafon

 

Das kleine österreichische Bundesland Vorarlberg, ganz im Westen des Landes gelegen, ist Heimat von mehreren sehr bekannten Skigebieten. Eines davon ist die Silvretta Montafon, mit 140 Kilometer Piste eines der größten Skigebiete in ganz Österreich.

 

Silvretta Montafon gilt als sehr sportliches Skigebiet mit vielen Abfahrten für gute Skifahrer, Freerider und Carving-Fans. Unter dem 2300m hohen Schwarzköpfle ziehen sich tolle Carvingpisten entlang – alle sehr breit, alle mit der perfekten Neigung für große Schwünge. Mit dabei die fantastische Bergkulisse rund um die 2716m hohe Valiseraspitze.

 

Die Talorte der Silvretta Montafon, Schruns, St. Gallenkirch und Gaschurns, erreicht man im Winter nur von Norden über die B188 (Montafoner Straße) von Bludenz aus. Der Weg von Süden (von Ischgl über Galtür, vorbei an einigen Stauseen bis nach Partenen und Gaschurn) ist im Winter nicht befahrbar, da die die Straße im Winter gesperrt ist.

 

Neben einem hochklassigen Skigebiet gibt es in der Silvretta Montafon zahlreiche Bergerlebnisse zu entdecken. Eine Weinprobe in luftiger Höhe? Nachtrodeln? Frühaufsteher-Skifahren am Samstag? Pistenbully fahren oder doch eine Abenteuernacht im Iglu? Es wird viel geboten!

 

 

 

Höhe Skigebiet

  • 2430m
    Berg
  • 1730m
    Höhenunterschied
  • 700m
    Tal

Liftanlagen

  • 10
  • 3
  • 5
  • 0
  • 3
  • 1
  • 6
  • 7
  • 35
    Total

Werbung

Adresse

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende29/11/201919/04/2020

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    53%

  • Rote Pisten

    40%

  • Schwarze Pisten

    7%

  • Pisten

    80

  • Pistenkilometer

    141 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    10 km

  • Befahrbare Fläche

    320 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    214 ha

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    83 km

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren in der Silvretta Montafon

 

Die Silvretta Montafon ist nach dem Skiverbund Ski Arlberg das zweitgrößte Skigebiet Vorarlbergs und bietet 140 Pistenkilometer. Mit der Hochjoch-, der Zamang- oder der Grasjochbahn kommt man in den Skigebietsteil Hochjoch, mit der Valisera-, Garfrescha- oder der Versettla-Bahn in den Teil Nova.

 

Die vielen Spuren abseits der Pisten belegen, dass das Skigebiet für Freerider sehr gute Möglichkeiten bietet. Wer es besonders steil mag, der ist auf den sieben Black Scorpions gut aufgehoben - die sieben Pisten und Skirouten mit dem größten Gefälle.

 

Startet man den Skitag in Gaschurn, stehen am besten am Anfang ein paar sehr begeisternde Abfahrten an der Madrisella Bahn an - dann geht die Skisafari durch das Gebiet weiter Richtung Bella Nova und so richtig los. Von der riesigen Berghütte beginnt eine lange Talabfahrt. Ein kurzer 6er-Sessel bringt euch auf eine sehr schön gelegene Almlandschaft – auf Garfrescha. Hier laden einige Restaurants zum Verweilen ein - auch zum Aprés-Ski ist hier einiges los, denn die Sonne scheint hier bis zum Ende auf die einladende Sonnenterrasse.

 

Wenn ihr weiter fahrt, könnt ihr euch das Hochjoch ansehen. Die Verbindungsbahn startet genau neben der Valisera Bahn und bringt euch rasch auf das Grasjoch. Von dort geht es gleich weiter mit der Hochalpinabahn mit orangen Scheiben zum höchsten Punkt im Skigebiet. Von 2430m blickt ihr nun zurück auf das Nova Gebiet bis weit in die Ferne, wo sich die komplette Silvretta Gruppe zeigt. Auf der anderen Seite öffnen sich die Berge und geben den Blick nach Deutschland frei. Wirklich – ein sagenhaftes Panorama!

 

Nach einigen Fotos geht es weiter. Vor euch liegt nun die mit 1700 Höhenmetern längste Talabfahrt Vorarlbergs: die HochjochTotale. Sie führt vom alpinen Gelände durch den längsten Skitunnel Europas (476m) bis nach Schruns auf 700m Höhe. Ein tolles Erlebnis! Nach einer gemütlichen Mittagspause am Berggasthof Kropfen kann es wieder auf den Weg zurück zur Alpe Nova gehen. Vorher können sich geübte Carver noch an der sehr attraktiven schwarzen Abfahrt am Sennigrat austoben. Die Kanten glühen, die Oberschenkel brennen, aber das Lächeln ist stets im Gesicht. Anschließend könnt ihr zurück zum Grasjoch fahren und die Grasjoch-Bahn zurück ins Tal nehmen. Aufgrund der Topographie ist leider keine Talabfahrt nach St. Gallenkirch möglich.

 

Freeriden in der Silvretta Montafon


 

Im Freeride Infocenter in der Bergstation der Grasjoch-Bahn wird über die Schnee- und Lawinensituation, Routen und geführte Touren informiert. An den LVS-Checkpoints könnt ihr euer Lawinenverschütteten-Suchgerät überprüfen. Sie befinden sich an den Bergstationen der Valisera-, Versettla-, Grasjoch-, Rinderhütte- und Hochalpila-Bahn sowie an der Talstation der Sennigrat Bahn.

 

Ein Highlight für Freerider ist die konditionell und technisch anspruchsvolle Besteigung der Zamangspitze. Am besten bucht ihr einen ortskundigen Guide, der euch auf den Gipfel führt. Der Anstieg ist relativ kurz und eindrucksvoll, nach einer Verschnaufpause am Gipfelkreuz erwartet euch eine abwechslungsreiche Geländeabfahrt über 1.700 Höhenmeter bis ins Tal nach St. Gallenkirch.

 

Das vielseitige Gelände der Silvretta Montafon bietet unzählige Powderruns – und das bis in den Frühling hinein. Viele ausgewiesene Routen und Variantenabfahrten sowie der Winterklettersteig Burg erleichtern euch den Zugang zu weitläufigem Backcountry.

 

Außergewöhnliche Erlebnisse

 

Zusätzliche Höhepunkte garantieren in der Silvretta Montafon die „Bergerlebnisse“. Exklusive Angebote in den Kategorien „Piste total“, „Freeride“, „Park“ und „Spaß ohne Ski“ verlocken mit Sonnenaufgangsfahrten vor dem offiziellen Liftbetrieb, Freeride-Kursen, -Safaris und -Guided Tours, Einführung ins Freestyle sowie stimmungsvollen Ereignissen wie Fackelwanderung und Erlebnisnacht. Auf zwei Rodelstrecken kannst du tagsüber und abends deine Lachmuskeln trainieren. Weitere spannende Erlebnisse für Kinder gibt es im Graf Hugo Club.

 

Snowparks & mehr

 

Die Freda-Bahn ist Treffpunkt für alle, die Action und Spaß suchen. Gleich neben dem Snowpark wartet der 800 Meter lange Freeridecross auf euch! Hier findet ihr einen Mix aus klassischen Elementen des Ski- und Snowboardcross sowie natürlichen Hindernissen, gepaart mit einer ordentlichen Portion Flow. Einmalig in ganz Österreich!

 

Der Snowpark Montafon ist in vielseitigem Gelände am Grasjoch angelegt. Bis zu 40 Obstacles fördern kreatives Shredden! Ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – im Snowpark findet ihr Kicker, Rails und Boxen für jedes Niveau. Und wer mal eine Runde chillen möchte, der findet am Parkende ein paar Liegstühle in entspannter Atmosphäre.

 

Bergrestaurants und Après-Ski im Skigebiet Silvretta Montafon

 

In der Silvretta Montafon findet ihr zehn Bergrestaurants, die meist große Terrassen für das ausgiebige Sonnenbad bieten. Die kulinarische Reise in der Silvretta Montafon führt rund um die Welt: von Italien über Asien nach Bayern und zurück ins bodenständige Montafon. Dort heißt Genuss-Küche noch kochen mit regionalen Produkten, Frische und Kreativität.

 

Bergrestaurants in der Silvretta Montafon

 

Alte Talstation

Die Alte Talstation ist das neueste Restaurant in der Silvretta Montafon und bietet Après Ski, leckeres Essen & guten Sound. In Gaschurn auf historisch bedeutsamen Boden wurde das Lokal im Jahr 2018 eröffnet und ist nun Anlaufstelle Nr. 1 für Einkehrschwung und Hüftschwung. Hier, wo vor rund 70 Jahren die ehemalige Versettla-Bahn ihren Dienst aufnahm, wird nun auf 2 Ebenen Après-Ski gefeiert, täglich zu housigen und chilligen Beats getanzt, spezielle Wodka- und Gin-Spezialitäten gemixt und jeden Montag ist Champagner-Monday zelebriert!

Alte Talstation
Seilbahnstraße 87a
6793 Gaschurn
Österreich
Tel.: +43 (0)5557 6300 545
 
 
Vinnova

Die Vinnova ist Vorarlbergs höchstgelegene Weinstube undkann mit edlen Weinen und einer gediegenen, aber gemütlichen Atmosphäre punkten.
 
VINNOVA
Bergstation Versettla Bahn
6793 Gaschurn
Österreich

 

Nova Stoba

Das Nova Stoba ist das größte Bergrestaurant in der Silvretta Montafon und liegt auf 2010 Meter Höhe an der Versettla Bahn Bergstation. Trotz der Größe geht es dank der Holzvertäfelung zu wie auf einer gemütliche Hütte, zudem gibt es internationale und regionale Köstlichkeiten vom edlen Wildgericht bis hin zum kaiserlichen Bergfrühstück.

Bergstation Versettla Bahn
6793 Gaschurn
Österreich
 

 

Valisera Hüsli

Urige, kleine Hütte an der Bergstation der Valisera Bahn.Tradition und Charme, mit Markus Scheibenstock "den freundlichsten Wirt im Montafon", regionale und österreichische Schmankerl sind ebenso auf der Karte wie vegetarische und vegane Gerichte - ein Besuch sollte man nicht verpassen.

Bergstation Valisera Bahn
6791 St. Gallenkirch
Österreich
 
 
Kapellrestaurant S'Pfennili

Großes Bergrestaurant an der Bergstation der Hochjochbahn. Große Sonnenterrasse mit Kinderspielplatz auf 1850 Meter Höhe, fantastischer Ausblick auf 200 Berggipfel, Selbstbedienungsbereich, Bedienungsrestaurant "s´Pfennili" mit unzähligen Rösti- und Spätzlegerichten.

Bergstation Hochjoch Bahn
6780 Schruns
Österreich

 

Bella Nova

Das südlichste Bergrestaurant der Silvretta Montafon orientiert sich auch kulinarisch Richtung Süden: Hier kommen südtiroler und italienische Spezialitäten auf den Tisch: hausgemachte Pizza und Pasta sowie Rösti und Schlutzkrapfen in großer Auswahl.

Bergstation Valisera Bahn
6791 St. Gallenkirch
Österreich

 

Rehsee Stöbli

Gemütliche, zünftige Hütte mit bayrischem Flair: deftige Speisen, große Portionen, gutes Bier.

Mittelstation Versettla Bahn
6793 Gaschurn
Österreich

 

Casa Nova

Burger und andere kleinen Gerichte gibt es hier nicht nur am Mittag, sondern auch weit darüber hinaus. Ganz egal ob in Partystimmung oder lieber chillig – in dem Après Ski Lokal kannst du deinen Tag in den Bergen perfekt ausklingen lassen.

Talstation Valisera Bahn
6791 St. Gallenkirch
Österreich

 

Grasjoch Hütte

Die gemütliche und recht urige Hütte am Grasjoch liegt im Winter mitten im Freeride-Eldorado und am Snowpark Montafon. Nebenan an der Schirmbar wird ordentlich gefeiert.

Bergstation Grasjoch Bahn
6791 St. Gallenkirch
Österreich

 

Schwarzköpfli Kiosk

An der Bergstation der Madrisella Bahn gelegen, gibt euch der Kiosk Schwarzköpfli an einem der höchsten und schönsten Punkte des Skigebiets die Möglichkeit, euch zu verpflegen.

Bergstation Madrisella Bahn
6791 Sankt Gallenkirch
Österreich


Weitere Bergrestaurants sind unter anderem das Gasthaus Kropfen, die Wormser Hütte, der Gässbarga Kiosk oder der Brunella Wirt Garfrescha.


Aprés-Ski Bars & Locations


Neben den beschriebenen Bergrestaurants, in denen ihr natürlich auch euren Skitag toll ausklingen lassen könnt, bietet das Skigebiet und die Talorte natürlich auch noch tolle Après-Ski-Möglichkeiten. An der Talstation der Kapellbahn im Silbertal steht zum Beispiel der einzigartige Après-Ski-Trolli-Bar-Bus: Komplett aus Holz ist dieses Gefährt tatsächlich noch fahrfähig und eine perfekte Location für einen schönen Absacker nach dem Skifahren. Direkt am Skiverleih und der Zamangbahn findet ihr die Schickeria Schirmbar Schruns. Richtig ab geht es meist im Limo Club Montafon an der Talstation der Valisera Bahn I in St. Gallenkirch oder auch im Heuboda in Gaschurn und im Gamsjöchli (Versettla Talstation). Unübertroffen auch die Urmonti Bar in Schruns!

 

Bewertungen Skigebiet Silvretta Montafon

Anonym
2. Januar 20195
Im Gesamten alles Top dortBewertung
Jolina
9. Mai 20185
Super Skigebiet, von fast jedem Dorf im Montafon erreichbar mit den 7 Zubringerbahnen. Montafon-Brandnertal Card ist empfehlenswert. Gastfteundliche Bergrestaurants. Auch im Sommer...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Werbung

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Silvretta Montafon in dein Mail-Postfach!