Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: 4 Vallées, Schweiz, Wallis, Europa, Verbier - St Bernard, Europa (gesamt)

Geschlossen
Saisonstart / -ende: 02/11/2019 - 03/05/2020
Höhe Skigebiet
:
1500m - 3330m
Pisten
:
31%| 48%| 21%
Liftanlagen
:
82
Skipass
:
von CHF30.00 bis CHF70.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Verbier (Les 4 Vallées)

 

Sobald der erste Schnee fällt, wird Verbier zum Wintersportparadies. „Les 4 Vallées“ (Die vier Täler) ist der Name des riesigen Skigebiets mit seinen gut 410km Pisten und über 80 Liften und Bahnen, das die Stationen von Verbier, Nendaz, Veysonnaz, Thyon und La Tzoumaz verbindet. Eine Seilbahn erschließt den Gipfel des Mont-Fort auf einer Höhe von 3330 Metern, von wo sich ein wunderschöner Ausblick auf Matterhorn, Grand Combin und Mont Blanc erschließt.



Verbier liegt im Wallis im Südwesten der Schweiz auf einer sonnigen Hochebene in den Schweizer Alpen. Das Dorf, das nur 30km Luftlinie vom berühmten französischen Skiort Chamonix-Mont Blanc liegt, ist das Tor zu den 4 Vallées, dem zweigrößten Skigebiet der Schweiz. Da Les Quatre Vallèes allerdings komplett auf Schweizer Boden liegt und das Skigebiet Portes du Soleil (650 Pistenkilometer) sowohl in der Schweiz als auch in Frankreich, wird 4 Vallèes oft als das größte zusammenhängende Skigebiet in der Schweiz bezeichnet. Mehr zum Skigebiet lest ihr weiter unten!

 

Auch wenn Verbier über die Jahre stets gewachsen ist und heute etwa 4000 Einwohner zählt, so hat man sich hier den dörflichen Charakter bewahrt. Das liegt vor allem daran, dass (anders als in den französischen Retortenorten oder auch in Nendaz) auf den Bau von riesigen Bunkerhotels verzichtet wurde. Stattdessen findet man viele schiefergedeckte Chalets und kleine Hotels, dementsprechend sind aber natürlich die Preise hier auch deutlich höher als anderswo.

 

Vom Mont-Fort, dem höchsten Punkt des Skigebiets (3330 m), hat man einen fantastischen Panoramablick auf die Alpengipfel, mit Matterhorn, Combins- und Montblanc-Massiv. Verbier ist vor allem bekannt als ein Freeride-Paradies und daher auch einer der großen Treffpunkte für Skifahrer und Snowboarder aus der ganzen Welt. Après-Ski und die Apéros auf den Sonnenterrassen sind in Verbier eine Institution, hier trifft sich Jung und Alt, Schweizer mit Amerikaner, Japaner mit Argentienier - das Publikum ist international.

 

Schneeschuhwandern und Winterwandern in Verbier

 

Verbier bietet nicht nur für Skifahrer und Snowboarder einen tollen Winterurlaub, auch abseits der Pisten kann man viel erleben. Zum Beispiel auf Schneeschuhtour entlang der „Bisse du Levron“ bis zum Restaurant de la Marlenaz, von der Bergstation La Chaux zur Hütte Mont Fort oder auf einem Dutzend weiterer Schneeschuhwanderungen. Auch einige schöne Winterwanderwege gibt es zu entdecken, wie zum Beispiel von Périn nach Les Planards, von Les Ruinettes über den breiten Alpweg bis zur Alpage de la Chaux oder von Les Creux nach Le Château.

 

Schlittenbahnen in Verbier

 

Verbiert bietet mit der Rodelbahn von Savoleyres nach La Tzoumaz die längste Schlittenpiste in der französischen Schweiz. Knapp 10km lang und ber 834 Höhenmeter geht es rasant bergab - ein Spaß für Groß und Klein!

 

Skitourengehen in Verbier

 

Liebhabern großer Skitouren ist Verbier bekannt als Ausgangs- oder Etappenort der so genannten „Haute Route“ nach Zermatt und Saas Fee. Aber auch kurze Touren gibt es rund um Verbier. Beliebte Ziele vom Ort aus sind La Chaux, Les Ruinettes, Savoleyres, Croix de Coeur. Wer zunächst mit den Bergbahnen hinauf fährt, kann natürlich Dutzende weitere Touren unternehmen. Wir empfehlen einen Blick in die Freeride Map Verbier!

 

Natürlich hat Verbier noch weit mehr zu bieten, von Eisklettern über Shopping und Gleitschirmfliegen bis hin zu Hundeschlittentouren und Heliskiing - alle Infos erhaltet ihr vor Ort im Tourismusbüro.

Höhe Skigebiet

  • 3330m
    Berg
  • 1830m
    Höhenunterschied
  • 1500m
    Tal

Liftanlagen

  • 17
  • 0
  • 4
  • 0
  • 8
  • 2
  • 3
  • 48
  • 82
    Total

Werbung

Adresse

  • Verbier

    Carrefour Central 2

    1936 Verbier

    Schweiz


    Telefon: +41 (0)27 775 38 88

    info@v-sb.ch

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende02/11/201903/05/2020
  • Durchschnittlicher Schneefall (Jahr)
    841cm

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    31%

  • Rote Pisten

    48%

  • Schwarze Pisten

    21%

  • Pisten

    94

  • Pistenkilometer

    412 km

  • Snowparks

    1

  • Befahrbare Fläche

    162 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    3 ha

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    157 km

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren in Verbier (Les 4 Vallèes)

 

Das Skigebiet von Verbier erstreckt sich von den Einsteigerpisten rund um Verbier bis zum höchsten Punkt, dem Mont Fort, auf über 3000 m Höhe. Der Verbier Skipass umfasst drei verschiedene Gebiete: Verbier/Médran, Savoleyres/La Tzoumaz und Bruson, mit insgesamt 34 Liftanlagen und 195 km Pisten. Natürlich kann man aber auch einen Skipass für den gesamten Skiverbund Les 4 Vallées erwerben.

Das Skigebiet Verbier, das im Zentrum der Vier Täler, einem der größten Skigebiete Europas, liegt, hat alles, was ein hochklassiges Wintersportgebiet haben sollte. Die Pisten reichen von blauen bis zu schwarzen Abfahrten, das Gros der Pisten ist aber im mittelschweren Bereich angesiedelt. Wichtige Knotenpunkte im Skigebiet sind Les Ruinettes (2200m), La Chaux (2260m), Attelas (2727m) und der Col de Gentianes (2950m), von wo man zum höchsten Punkt des Skigebietes, dem Mont-Fort gelangt. Einige bekannte Rides finden sich hier und auch Mont-Gelé. Überhaupt ist Verbier mit seinen über 50 Kilometer langen Freeride-Abfahrten ein Mekka für Geländeskifahrer. Rund um die präparierten Pisten findet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, im Tiefschnee seine Schwünge zu ziehen.

Ein Manko: Die Liftanlagen von Verbier zählen nicht zum Nonplusultra und sind dem Nobelskiort, der insgesamt nicht gerade günstig ist, eigentlich nicht angemessen. Zwar gibt es einige moderne 6er-Sesselbahnen, aber auch zahlreiche 2er- und 4er-Sessellifte, die es an Komfort vermissen lassen. Die Gondelbahnen sind meist ebenfalls schon in die Jahre gekommen und oftmals deutlich vor der Jahrtausendwende gebaut worden.

 

Freeriden in Verbier

 

Verbier gilt als Welthauptstadt des Freeridens und ist weit über die Landesgrenzen hinaus für seine spektakulären Abfahrten bekannt. Beim Verbier Xtreme messen sich zum Abschluss der Freeride World Tour jedes Jahr die besten Freerider der Welt am Bec des Rosses. Er gilt auch als das Nonplusultra für Freerider, die etwas auf sich halten. Wer etwas gemäßigter bzw. ohne Aufstieg und Kletterei unterwegs sein will, der kann sich unter anderem am Mont Gelé austoben, der unzählig viele Runs bietet, die aufgrund der Erschließung mit nur einer alten Gondel auch nicht so schnell abgefahren sind. Insgesamt sind die Möglichkeiten fast unendlich, empfehlenswert ist aber auf jeden Fall die Fahrt mit einem Guide, der sich vor Ort auskennt. Und wie das bei Freeridern so ist - nicht jeder erzählt gerne von den besten Runs vor Ort, vor allem nicht in so bevölkerten Spots wie Verbier.

Tipps für euren Aufenthalt in Verbier (4 Vallèes)

 

Ihr wollt wirklich nur wegen des Skifahrens nach Verbier? Dann lohnt es sich für euch in jedem Fall, ein Hotel außerhalb zu nehmen und jeden Morgen mit dem Auto nach Verbier zu fahren. Hotels in Verbier sind extrem teuer, ein Zimmer unter 200 Euro/CHF die Nacht eher die Seltenheit. Wenn ihr allerdings in Martigny wohnt und mit 30min Autofahrt am Morgen und nach dem Skitag kein Problem habt, wird es um einiges günstiger. Und: Parken in Verbier ist teilweise sogar umsonst, zum Beispiel auf dem großen Parkplatz Curala bei Le Châble (630 Parkplätze)!

 

Geld ist in eurem Skiurlaub nicht der limitierende Faktor? Dann seid ihr in Verbier gut aufgehoben, denn mit genug Cash kann man es sich hier richtig gut gehen lassen. Verbier ist unter anderem für sein pulsierendes Nachtleben bekannt. Von der Liftstation Medran bis hinunter zum Place Centrale finden sich mindestens ein Dutzend Bars, in denen man es ordentlich krachen lassen kann. Da wären zum Beispiel der Farinet South Bar & Nightclub, die Crock No Name Bar, der L'Etoile Club, das Le Rouge, der Farm Club, um hier nur einige zu nennen. Taucht ein in das wilde Leben von Verbier, trefft Menschen aus der ganzen Welt und lasst die Sektkorken knallen - wenn ihr das entsprechende Kleingeld dafür aufbringen könnt.

 

Schlechtes Wetter oder keine Lust auf die Piste? Dann stattet doch mal dem Sportzentrum Verbier einen Besuch ab, hier gibt es Tennisplätze (Indoor und Outdoor), Tischtennisplatten, Squashplätze, eine Sporthalle mit Kletterwand, eine Eisbahn und und und...

 

Die Anreise nach Verbier mit dem Auto ist euch zu weit? In Sion gibt es einen Flughafen, der aus Zürich und London angeflogen wird. Wenn ihr euch also vor einem Zwischenstopp nicht graut, wäre dies eine Option. Alternativ gibt es viele Direktflüge aus ganz Europa nach Genf, von dort sind es noch knapp zwei Stunden mit dem Auto nach Verbier.

Bewertungen Skigebiet Verbier

S Lambert
19. Januar 20194
Tolles Skigebiet, aber viel zu teuer, blaue Flecke von den alten Sesseln gibt es umsonst, Sessel oft ohne Haube, zum Teil sogar...Bewertung
Tim Keller
28. März 20181
Hier in Kurzform meine Eindrücke nach einer Woche Skiurlaub: - viele alte Liftanlagen, darunter einige unangenehm lange Tellerlifte, - flache Verbindungswege zwischen...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Werbung

Werbung

Bekomme Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Verbier in dein Mail-Postfach!